GM Dan Anderson

Autor

Dan Anderson

Dan Anderson
Senior Master Modern Arnis
Großmeister und 8. Dan

Über den DAV und DATU Dieter Knüttel von Senior Master Dan Anderson, Gresham, Oregon, USA

Der DAV – Deutschlands Modern Arnis

Das erste Mal traf ich Dieter Knüttel 1995, als ich ein Seminar in Hamburg für Gaby Roloff gab. Seitdem haben wir häufiger zusammen unterrichtet, z.B. beim Modern Arnis International Symposium in Buffalo, New York, dem Modern Arnis International Summer Camp in Brevard, North Carolina und zuletzt während des 1. Remy Presas Memorial Training Camps und des 3. World Filipino Martial Arts Festivals in Tagaytay/Philippinen.

Durch das Training mit Dieter und durch Gespräche mit ihm bis in den frühen Morgen, habe ich einiges über den DAV und sein Programm gelernt. Ich sehe das so, dass das Modern Arnis bezüglich seiner Entwicklung in mehrere Zeitperioden aufteilbar ist. Da war die erste Entwicklung, als Professor Presas begann, sein Modern Arnis in Hinigaran, Negros, Philippinen zu unterrichten. Er wurde dabei von seinen Brüdern Roberto und Ernesto unterstützt. Etliche heutige Senior Masters des Modern Arnis wie z.B. Cristino Vasquez und Rene Tongson haben damals schon mit Modern Arnis angefangen und unter den Presas Brüdern gelernt. Dies war lange vor der Trennung von Ernesto Presas, der später seinen eigenen Stil Kombatan nannte.

Ende der 60er Jahre zog Remy Presas nach Manila um, nachdem er vorher mit der Balintawak Gruppe um Ancion Bacon trainierte. Schüler aus dieser Zeit sind z.B. Jerry Dela Cruz, Rodel Dagooc, Roland Dantes und Victor Sanchez. 1975 wanderte Remy Presas in die Staaten aus, wo eine weitere Fortentwicklung des Modern Arnis stattfand.

Er reiste herum, und seine Freundschaft und die gemeinsamen Seminare mit Wally Jay und George Dillman haben sein Modern Arnis verändert und erweitert. In den 90ern gab es noch einmal eine Entwicklung, dass das Modern Arnis nun mit dem großen Schwerpunkt auf dem Tapi-Tapi unterrichtet wurde.

Ich trainierte mit Professor Presas ab 1980. Ich habe von ihm verschiedene klassische Stile ebenso wie seine Innovationen im Modern Arnis gelernt.

Als ich im Sommer 2006 auf die Philippinen reiste, lernte ich, dass etliche klassische Anwendungen im Mutterland des Modern Arnis innerhalb des Modern Arnis unterrichtet wurden, die im „amerikanischen Modern Arnis“ so keine Beachtung fanden.

Warum ich das hier so schreibe? Datu Dieter Knüttel bekam Modern Arnis Unterricht von Ernesto, Roberto und Remy Presas sowie von etlichen heutigen Senior Masters der IMAFP und andern philippinischen Modern Arnis Verbänden. (u.a. Cristino Vasquez, Rene Tongson, Rodel Dagooc). Er hat die meisten unterschiedlichen Entwicklungsstufen des Modern Arnis kennengelernt und trainiert. Den alten Stil und den neuen Stil des Modern Arnis sozusagen.

Er ist vermutlich die einzige westliche Person, die diese unterschiedlichen Modern Arnis Stile und Phasen gelernt hat. Und das gibt dem DAV eine breite Grundlage, Modern Arnis zu unterrichten.

Dieter Knüttel hat aus dieser großen Menge an Unterrichtsmaterial eines der komplettesten Lehrprogramme entwickelt, das ich je gesehen habe, angefangen vom Weißgurt bis hinauf zu den hohen Schwarzgurt Graden.

Ich glaube, Remy Presas wäre sehr stolz auf diese Leistung.