Biographie

 

GM Datu Dieter Knüttel

  • GM Datu Dieter Knüttel begann sein Arnis-Training im Jahr 1978. Sein erster FMA Lehrer war Jackson Cui Brocka, dessen Lehrer Ernesto und Roberto Presas waren.
  • 1983 reiste er für einen drei monatigen Trainingsaufenthalt auf die Philippinen, um dort mit den folgenden Modern Arnis Großmeistern zu trainieren: Ernesto Presas, Roberto Presas, Cristino Vasquez, Rene Tongson, Rodel Dagooc, Willie Annang, Roland Dantes und anderen, wie z.B. Eulogio, Momoy, Cacoy und Dionisio Canete.
  • Seit 1984 lädt er und der DAV (nicht nur) philippinische Großmeister regelmäßig zu Lehrgängen nach Deutschland ein. GM Datu Dieter ist Diplom-Sportlehrer und war 1985 Mitbegründer des DAV.
  • Seit der Gründung ist er DAV-Bundestrainer und war Europäischer Modern Arnis Repräsentant von Großmeister Remy Presas von 1996 bis zu dessen Tod im Jahr 2001.
  • 1996 erhielt er den Titel DATU (als 4. von 6 Personen und einziger Europäer) und den 6. Dan von Großmeister Remy Presas.
  • Im März 2003 erhielt er in Manila von einem Gremium aus vier 8. Danen und einem 9. Dan den Lakan Pito, den 7. Dan Modern Arnis verliehen.
  • Am 25. Juli 2008 erhielt er in IloIlo (Philippinen) den 8. Dan Modern Arnis mit der gleichzeitigen Ernennung zu Großmeister.
  • Am 20. Marz 2014 erhielt er in Subic (Philippinen) den 9. Dan Modern Arnis den philippinischen Modern Arnis Großmeistern.
  • 2014 erhielt er den LAKAN SIYAM (9. Dan) vom Modern Arnis Council und FMA Council der Philippinen während des 7th FMA World Festivals Subic (Philippinen).
  • Im September 2016 wurde ihm von GM Roberto Presas, 10. Dan, als einziger nicht Filipino der 10. Dan Modern Arnis verliehen.

GM Datu Dieter war Prüfungsvorsitzender bei über 500 Dan Prüfungen im DAV, der nach internationaler Meinung (USA, Philippinen) einer der größten und am besten organisierten nationalen Modern Arnis Verbände der Welt ist.
Seit 1985 waren bisher fast 7000 Personen Mitglied im DAV und die Sommerlager und Speziallehrgänge (Best of the West, 25 Jahre DAV) sind mit teilweise über 200 Teilnehmer/innen immer sehr gut besucht.

Seit 1980 hat GM Datu Dieter etwa 800 Wochenend-Lehrgänge gegeben, davon ca. 100 im Ausland und zwar in den folgenden Ländern:
Dänemark, Schweden, Norwegen, Niederlande, Frankreich, England, Spanien, Österreich, Schweiz, Tschechische Republik, Israel, Ukraine, Russland, USA, Australien und auf den Philippinen.

Heute ist eines seiner Hauptziele, einen guten Kontakt zu allen Modern Arnis Verbänden der Welt zu unterhalten, weshalb er 2002 zusammen mit Alfred Plath das FMA Festival in Deutschland gegründet hat und 2006 auf den Philippinen Gründungsmitglied der „Worldwide Family of Modern Arnis“, WFMA, war.